Finkenweg 17 , 53545 Linz am Rhein
02644/6030413
Dura Pro Inverter/Wärmepume 17 kW

Artikelnummer: 7400215

Dura Pro Inverter - Wärmepumpe  17 kW,

Kategorie: Inverter Wärmepumpe


3.295,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung (Standard)

verfügbar

Lieferzeit: 14 - 21 Tage

Finanzieren ab 68 EUR / Monat
Mehr Informationen zum Ratenkauf


Wärmepumpe Dura Pro-17

  • Becken von =   40 - 75 m³
  • Dura Pro 17 kW
  • Einfach zu bedienendes digitales Bedienfeld
  • Soft Start
  • Geräuscharmer, mehrstufiger Lüfter. Die Einheit verfügt über einen effizienten Dreh-/Scroll-Verdichter und einen rauscharmen Lüftermotor, der den leisen Betrieb gewährleistet
  • Automatische Heißgasabtauung
  • Titan-Wärmetauscher 
  • Funktioniert bei Lufttemperaturen bis zu -15 °C 
  • Kann ganzjährig heizen und kühlen
  • Teil des DuraLink™ vernetzten Produktangebots

Das Gerät kann praktisch überall im Freien aufgebaut werden.

NICHT in einen geschlossenen Bereich mit begrenzter Luftzufuhr stellen, wo die Abluft des Geräts wieder in Umlauf kommt.

NICHT zu Büschen gestellt werden, deren Äste den Lufteinlass blockieren können. An diesen Standorten erhält die Einheit keine kontinuierliche Zuluft, was ihre Effizienz verringert und eine ausreichende Wärmeabgabe verhindern kann.
 

Daten

Empfohlenes Poolvolumen (m3) *   40 - 75

Betriebstemperatur (°C)                   -15 - 43

Wärmetauscher                                Titan

Gehäuse                                         Aluminiumlegierung

Stromversorgung                           230V/1 Ph/ 50Hz

Nennwasserdurchfluss (m³/h)        5,3

Rohrspezifikation in-out (mm)                      50

 

Betriebsbedingungen: Luft 26°C, Wasser 26°C, Luftfeuchtigkeit 80%

Heizleistung (kW) =                  3,77 - 17 kW

Verbrauchter Strom:             kW 0.3  - 3,02

COP                                      12,57 - 5,63
 

Betriebsbedingungen: Luft 15°C, Wasser 26°C, Luftfeuchtigkeit 70%

Heizleistung (kW)                            2,92 - 12.4 kW

Verbrauchter Strom:                      0,44 - 2,86 kW

C.O.P.                                              6.64 -  - 4,34

 

Betriebsbedingungen: Luft 10°C, Wasser 26°C, Luftfeuchtigkeit 64%

Heizleistung (kW)                                 2.5 - 10.7

Verbrauchter Strom:                         0,45 - 2.64

COP                                                    5,56 - 4,05

Nennwasserdurchfluss (m³/h)             4,2

Durchschnittliche Leistungsaufnahme  kW  1,38

Durchschnittlicher Betriebsstrom     A            6

Strombereich                  A                   1,3 - 13,1

Kompressoranzahl                                  1

Kältemittel                                               R32

Lüfteranzahl                                             1

Lüfterleistungsaufnahme                     W 120

Rohrspezifikation in-out (mm)                      50

Lüfterdrehzahl   RPM                            600 - 750

Schalldruck bei 10m dB(A)                       27 - 34          

Nettoabmessung L x W x H (mm)          1117 x 430 x 868

Nettogewicht (kg)                                        77

 

Installieren Sie einen Bypass für eine einfache Wartung

 

Inbetriebnahme
 

1. Schalten Sie Ihre Filterpumpe ein. Prüfen Sie auf undichte Stellen und Überprüfen Sie den Fluss zum und vom Schwimmbecken.

2. Stecken Sie die Stromversorgung der Wärmepumpe an, dann drücken Sie die Taste ON/OFF am

verkabelten Steuergerät, sie sollte in wenigen Sekunden starten.

3. Nach ein paar Minuten in Betrieb stellen Sie sicher, dass die Luft aus der Lüfteröffnung des

Gerätes kühler ist (zwischen 5-10°C)

4. Mit der Inbetriebnahme des Geräts schalten Sie die Filterpumpe aus. Das Gerät sollte auch

automatisch ausschalten.

5. Lassen Sie das Gerät und die Schwimmbeckenpumpe 24 Stunden am Tag laufen, bis die

gewünschte Beckenwassertemperatur erreicht ist. Wenn die gewünschte Beckenwassertemperatur

die voreingestellte Temperatur erreicht hat, schaltet sich das Gerät einfach ab. Das Gerät wird nun

automatisch neu gestartet (solange Ihre Filterpumpe läuft), wenn die Beckentemperatur mehr als

2°C unter Solltemperatur sinkt.

Erweiterte Steuerung

Die Einheit verfügt über eine Mikro-Computer-Steuerung, die die Einstellung aller Betriebsparameter ermöglicht. Der Betriebsstatus kann auf dem verkabelten LCD-Steuergerät angezeigt werden.

Eine Fernbedienung kann als spätere Option gewählt werden.

 

NameBeschreibungDateiformatVorschau

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.